Norma Feye

Noma Feye wurde 1975 im Ruhrgebiet geboren, und ist diesem besonderen Landstrich auch immer treu geblieben. Zwar hat es sie zwischendurch beruflich für eine Weile ins Münsterland verschlagen, aber inzwischen ist sie „heimgekehrt“, und wohnt mit ihrem Mann im Kreis Recklinghausen.
Mit dem Schreiben hat sie schon als Teenager begonnen, nachdem sie schon lange vorher ihre Freunde und Mitschüler als „Geschichtenerzählerin“ unterhalten hat.
Norma Feyes Anspruch war es schon immer, Geschichten zu schreiben, die sie selbst gerne lesen würde. Dadurch lag ihr Schwerpunkt schon recht früh bei Fantasy- und SciFi- Geschichten. Inzwischen fühlt sie sich zwar auch in anderen Genres heimisch, aber ein Hauch Mystik ist auch dort fast immer zu finden.
Im Frühjahr 2009 erschien ihr Debütroman „Dhelian- die andere Wirklichkeit“, ein Fantasy-Krimi.

Zwei weitere Romane, "Nachtwanderer" und "Ghetto 7", erschienen in Erstauflage im Oldigor-Verlag, haben inzwischen im Fabylon Verlag bzw. im Arunya Verlag ein neues Zuhause gefunden, und harren ihrer Widerveröffentlichung.

Nach einigen Beiträgen zur "O.R.I.O.N. SpaceOpera" (Arunya Verlag) kreisen nun zwei Romance-Projekte in der Warteschleife, von denen eines bei Bastei Entertainment und das andere als eBook im Arunya Verlag erscheinen wird.


Homepage

Facebook

Instagram

Blog

Amazon

 

Einzeltitel


Mehrteiler